Jazz, seit 20 Jahren eine Konstante im Brauhaus  

Der traditionelle Jazz-Frühschoppen im SIEGBURGER BRAUHAUS präsentierte seit seinem Start bis heute nahezu alle Musiker. die in der deutschen und europäischen Jazz - und Bluesszene Rang und Namen haben: Bill Ramsey, Chris Barber, Dutch Swing College Band, Monty Sunshine, Hazy Osterwald, Barrelhouse Jazz Band, Charlie Antolini, Little Willy Littlefield, Paul Kuhn, um nur einige wenige zu nennen. Insgesamt 6mal, jeweils um 11 Uhr, laden wir Sie wieder zu "heißem Jazz bei kühlem Siegburger" herzlich ein. 

 


 

  

               2. Halbjahr 2019

 

29. September     THE NEW JAZZ CATS

Die NEW JAZZ CATS wurden 1995 in Bonn von Band-Leader Peter Ziehe gegründet, als er von Südafrika und London zurückkam, wo er die Joburg Jazz Cats bzw. die London Foreign Press Jazz Cats geleitet hatte.Die Gruppe pflegt den sogenannten Main Stream Stil mit Swing-, Dixieland-, Cool- und sogar Latin- Jazz. Sie läßt sowohl den coolen Sound der 50iger, die legendären Melodien Louis Armstrongs und Duke Ellingtons, aber auch so manchen Pop-Song erklingen.

13.  Oktober   Machmajazz

 

Die Band spielt Swing und Artverwandtes, überwiegend aus der Zeit der 30er/40er Jahre. Dabei orientiert sie sich in geeigneter Weise an Count Basie sowie den Swing-Combos der Bigband-Ära und hat u.a. durch arrangierte Bläsersätze einen eigenen Stil gefunden. Gepaart mit einem gehörigen Schuss Spielfreude möchte sie das „Swing-Feeling“ der damaligen Zeit vermitteln, erkennbar immer an wippenden Füßen der Zuhörer.Das laufend erweiterte Repertoire beinhaltet natürlich Standards großer Swing-musiker wie Basie, Ellington, Goodman. Daneben jedoch auch weniger bekannte Stücke und eigene unkonventionelle Interpretationen bekannter Jazz-Titel. 

 

 

27. Oktober   BALLROOM SÜNDIKAT

Dieses Sündikat hat seit Jahren einen festen Platz in der Kölner Musikszene, regelmäßig zu hören im „Klimperkasten“ am Alter Markt. Das Ballroom Sündikat – eine Bigband, aber etwas anders! Die 11 Mann-und-eine-Frau-Formation aus Köln lebt die Musik der 20er bis 60er Jahre. Unter der musikalischen Leitung von Carl Mahlmann spielen, swingen und sehnen sich die munteren elf Herren des Sündikats zusammen mit ihrer ebenso anmutigen wie ausdrucksstarken Sängerin Carola Kriese durch die Oktaven von fünf Jahrzehnten. Ihre Melodien berühren unsere Herzen, und ihre Rhythmen lassen unsere Füße nicht stillhalten, ganz so, als sei diese wunderbare Zeit von damals einfach wieder da. 



10 November      NEW ORLEANS JAZZ BAND 

Als eine der ältesten und renommiertesten Bands in Europa freut sich die heutige New Orleans Jazz Band of Cologne schon jetzt auf ihren 60. Geburtstag. Bis zum heutigen Tag und auch in Zukunft bleibt die Band dem traditionellen New Orleans Jazz mit großer Leidenschaft und Spielfreude verbunden.Prägend für die Band waren u. a. die vielen Konzertreisen nach New Orleans und die zweimalige Teilnahme am Welt größten Heritage Festival in New Orleans. Nicht nur die Verleihung der Ehrenbürgerschaft von New Orleans im Jahre 1994, auch die mehrfachen Auftritte in der legendären Preservation Hall verstehen die Musiker der New Orleans Jazz Band of Cologne als Ritterschlag. 



1 Dezember    HPT-ZAZZVEREIN & SÄNGERIN JUTTA KOCH

Der HPT Jazzverein wurde 1975 gegründet und besteht aus sieben gestandenen Musikern, die mit Vielseitigkeit und gekonnt arrangierten Jazzohrwürmern mit viel Gesang in Englisch, Deutsch und sogar auf Platt ein breites Publikum und auch Nichtjazzer begeistern. Sängerin Jutta wurde als 16-Jährige von Peter Frankenfeld entdeckt und trat später mit vielen berühmten Stars zusammen auf. Sie versteht es, das Publikum schnell in ihren Bann zu ziehen. Ulrich Schmalenberg‘s Spezialität ist es, bekannte Jazzklassiker mit witzigen Texten auf Platt zu versehen und neben der englischen Version mitreißend urig „op platt“ vorzutragen. Beeindruckend aber auch wie sehr er stimmlich Louis Armstrong nahe kommt. Uwe Koch interpretiert dagegen die eleganten Swingklassiker im„Ballroomstyle“.

 

Besonderheit der Band sind drei Sänger, Publikumsansprache und die ansteckend gute Laune der Band, mit der sie locker die gut arrangierten und bekannten Jazzohrwürmer und auch bekannte jazzige Evergreens präsentiert. Nach so einem vielseitigen jazzigen Erlebnis geht jeder Gast beschwingt und gut gelaunt nach Hause. 


15. Dezember    HOT JAZZ GMBH 

 

Eine Frau, neun Männer und jede Menge Jazz – das verspricht diese bekannte Bonner Formation. Die Musiker kommen vom Dixieland, Swing, Pop und Rock – Jazz wurde der gemeinsame Nenner. Da ihnen das freundschaftliche Miteinander genauso wichtig ist wie das musikalische, spielen sie seit über 20 Jahren in unveränderter Besetzung vor allem im Raum Bonn, aber auch überregional bis international. Das Besondere der Hot Jazz GmbH liegt neben ihrer relativ großen Besetzung in ihrer klanglichen und programmatischen Vielfalt. Sie bietet Dixieland, Blues- und Swing-Standards, Nostalgieschlager, aber auch Barmusik und Big-Band-Sound. Zu hören sind sie in Clubs, Brauhäusern, Biergärten und auf Stadtfesten überwiegend im Raum Köln – Bonn, aber auch überregional z.B. in Hamburg, Jena oder auch bei Jazz-Events in Belgien.

 Die ausgesprochen spielfreudigen Musiker mit ihrer faszinierenden Sängerin fühlen sich inzwischen befreit davon, puristisch und originalgetreu einen einheitlichen Stil zu präsentieren. Sie sind immer bereit, musikalisch und verbal auf das Publikum einzugehen und dieses gut zu unterhalten. Eine sympathische Band aus Bonn!